user_mobilelogo

Beitragsseiten

§ 1  Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr 

(1)  Der Verein trägt den Namen  "Angersbach Aktiv"
(2)  Er hat seinen Sitz in Wartenberg-Angersbach.

(3)  Es wird beim Amtsgericht in Giessen die Eintragung in das Vereinsregister  beantragt.
      Nach der Eintragung führt der Verein den Zusatz "e.V."§ 2 
(4)  Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 3    Vereinszweck
(1)    Der Verein Angersbach Aktiv e.V. mit Sitz in Angersbach verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

(2)     Zweck des Vereins ist
a) die Förderung der Jugend- und Altenhilfe,
b) die Unterstützung von Personen in Verrichtungen des täglichen Lebens,
die zu dem Personenkreis des § 53 Abgabenordnung gehören, 
c) die Förderung der Bildung und Erziehung.
(3)    Die Tätigkeit des Vereins ist darauf gerichtet, den Bürgerinnen und Bürgern von Angersbach im Bedarfsfall bei Problemen zu helfen, die durch Krankheit, Alter, Behinderung oder Notlagen entstehen und familiäre Hilfe nicht möglich ist oder nicht geleistet wird.
Dadurch soll den Betroffenen die Möglichkeit gegeben werden, weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld am Leben innerhalb der Gemeinschaft teilzunehmen.
Die durch den Verein angebotenen Hilfeleistungen sollen die Arbeit der kommerziellen Dienstleister nicht ersetzen, sondern ergänzen.
(4)     Der Verein leistet Hilfe im häuslichen Bereich, bei Einkäufen, Behördengängen, Schreibarbeiten, Entlastung pflegender Angehöriger, Kinderbetreuung in besonderen Situationen und in ähnlichen Fällen.
(5)     Die praktische Arbeit des Vereins soll darüber hinaus Möglichkeiten des gegenseitigen Helfens aufzeigen und möglichst große Teile der Bevölkerung ermuntern und aktivieren, nachbarschaftliche Hilfeleistungen als Selbstverständlichkeit des sozialen Miteinanders zu sehen.
Es soll ein Bewusstsein für die Probleme alter, kranker, behinderter oder anderweitig bedürftiger Menschen geweckt werden.
Durch geeignete Veranstaltungen sollen Angehörigen, Freunden und Nachbarn Anregungen und Hilfen angeboten werden.
Die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, die ähnliche Ziele verfolgen, wird besonders in diesem Bereich angestrebt.

§ 4  Gemeinnützigkeit
(1)    Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

(2)    Der Verein ist gemeinnützig; die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.
(3)    Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
        Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
(4)   Die Mitglieder erhalten bei ihrem Ausscheiden, bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins keine Anteile des Vereinsvermögens.

(5)    Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt
        werden.